Sie sind hier: Startseite » Tipp

Info

Was hilft bei großer Hitze

Trinken, trinken, trinken...
2 Liter Flüssigkeit pro Tag; an heißen Tagen bis zu 3-4 Liter Wasser
Leichte Kost statt schweren Brocken
Schwer verdauliche, fettreiche oder üppige Mahlzeiten liegen schwer im Magen und belasten den Kreislauf zusätzlich. Essen Sie deshalb lieber Salat oder Obst.
Salz- und Mineralstoffe ersetzen
Wenn wir viel schwitzen verliert unser Körper auch wichtige Mineralien und Spurenelemente. Deshalb ab und zu Mineraldrinks statt Wasser drinken.
Luftige Kleidung
Für den Sommer empfiehlt sich helle, luftige Kleidung aus Naturfasern. Dadurch lässt sich ein Hitzestau im Körper vermeiden.
Vermeiden Sie Überanstrengungen
Belasten Sie Ihren Kreislauf durch schwere körperliche Arbeit oder Sport nicht noch zusätzlich. Denn - jede körperliche Anstrengung erhöht den Energieumsatz und damit die Körperwärme, die der Körper an die Umgebung abgeben muss. Besser ist es, Sport in den frühen Morgenstunden oder am Abend zu betreiben.
Wenn möglich Rollos verwenden
Am besten lüften Sie morgens und abends Ihr Büro gut durch und schließen tagsüber Rollläden und Jalousien.
Schnelle Abkühlung
Zur schnellen Abkühlung im Sommer kaltes Wasser über die Innenseite der Handgelenke laufen lassen Durch den Kältereiz werden die Gefäße wenigstens für kurze Zeit enger gestellt - der Kreislauf wird wieder gestärkt.
Alkohol meiden
Nach Alkoholgenuss werden die Gefäße im Körper zusätzlich noch weiter gestellt als sie ohnehin schon sind, das heißt dem Kreislauf steht noch weniger Blut zur Verfügung. Zusätzlich wird die Flüssigkeitsausscheidung über die Niere angeregt - der Körper verliert noch mehr Flüssigkeit und Mineralstoffe. Verzichten Sie deshalb während der heißen Tage besser auf alkoholhaltige Getränke.